Heilerdepackungen oder Fango

Gesunden Sie mit der Kraft von Erde, Wasser und Wärme

Heilerdepackungen in der Haslauer Wanne

Es handelt sich hierbei um eine Therapie mit ortsgebundenen Heilmitteln (bestehend aus Heilwasser und Peloiden). Die hohe Wärmehaltung des dickbreiigen Stoffs hat einen ganz allmählichen Wärmeübergang auf den Körper zur Folge. Durch die optimale, fast schwerelose Lagerung in einer Haslauer Wanne wird der Druck stark reduziert und somit eine geringe Belastung des Herzens erreicht. Diese Therapieform hat eine heilende und schmerzlindernde Wirkung. Der Stoffwechsel wird angeregt und der Körper entschlackt.

Heilerdekneten (Hände und Füße)

Bei dieser Heilschlammanwendung führt der Patient Bewegungsübungen von Hand- oder Fußgelenken in einem dickbreiigen, zähen Heilwasser-Heilerde (Peloid)-Gemisch durch. Die ärztliche Verordnung entscheidet über die geeignete Temperierung. Diese Therapie dient zur Verbesserung bzw. Erhaltung der Feinmotorik und zur Beweglichkeit der Gelenke.

Warmpackung (Paraffin-Fango)

Die Warmpackung ist dem bekannten Fango-Paraffin sehr ähnlich. Sie enthält eine Kombination aus einem Mineral und Paraffin. Die Warmpackung ist ein pulverförmiger Wärmeträger, welcher weich und anschmiegsam bleibt. Der Liegekomfort ist deutlich verbessert. Die Temperatur wird länger als beim herkömmlichen Fango auf hohem Niveau gehalten. Das Therapieziel ist eine Aktivierung des Lymphsystems, eine Anregung des Immunsystems sowie eine Mehrdurchblutung und Schmerzdämpfung durch den thermischen Reiz.

Videos

Alle Videos

Impressionen

Rundgang

Gastgeber online

Online ansehen